UPDATE 38 – REITTIERE UND BERITTENE KÄMPFE!

Werte Verbannte!

Es wird Zeit, eure Pferde zu satteln und über die Ebenen des Land der Verbannten zu reiten. Eines der im Land der Verbannten seit der Vorabzugangsphase am häufigsten geforderten Features ist jetzt endlich Realität: Ab sofort gibt es in Conan Exiles Reittiere!

Aber Update 38 enthält nicht nur Reittiere, denn: Ihr könnt an berittenen Kämpfen teilnehmen und eure Begleiter und Leibeigenen verbessern, damit sie abhängig von der Zeit, die ihr mit ihnen verbringt, immer mächtiger werden.

Wir hoffen wirklich, dass ihr von diesem Update begeistert sein werdet.

REITTIERE
Reittiere bekommt ihr wie normale Begleiter. Ihr müsst zuerst ein Fohlen finden und dieses dann in einem Stall aufziehen. Ställe funktionieren wie Tierpferche, sind aber Pferden vorbehalten.

Wie Begleiter und Leibeigene werden Pferde stärker, wenn sie aufsteigen. Zieht mehrere Pferde auf, um ein Pferd mit den für euch optimalen Werten zu züchten.

Sobald euer Fohlen zu einem Pferd herangewachsen ist, kann es (wie ein normaler Begleiter bzw. Leibeigener) in der Welt platziert werden. Wollt ihr wie ein Cowboy in den Sonnenuntergang reiten, müsst ihr euer Pferd mit einem Sattel ausrüsten, der auf Stufe 20 freigeschaltet werden kann.

Sättel haben auf euer Pferd verschiedene Auswirkungen:

  • Kavalleriesattel – Schnelle Beschleunigung, maximale Geschwindigkeit, minimale Verteidigung, minimale Manövrierbarkeit.
  • Kundschaftersattel – Lange Galoppdauer, mittlere Geschwindigkeit, geringe Verteidigung, maximale Manövrierbarkeit.
  • Schlachtross-Sattel – Langsame Beschleunigung, minimale Geschwindigkeit, hohe Verteidigung, geringe Manövrierbarkeit.

Egal, für welchen Sattel ihr euch entscheidet … mit einem Pferd gelangt ihr deutlich schneller ans Ziel, als zu Fuß.

BERITTENER KAMPF

Gemeinsam mit den Reittieren führen wir auch berittene Kämpfe ein. Schaltet eure Gegner aus sicherer Entfernung mit dem Bogen aus und galoppiert davon, ehe sie wissen, was passiert ist. Schnappt euch ein Schwert, eine Axt oder einen Streitkolben und reitet in die Schlacht.  Attackiert eure Gegner mit Piken und Speeren oder rüstet eine Lanze aus, um mit eurer Reiterei durch die Reihen eurer Gegner zu preschen.

Wir glauben, dass berittene Kämpfe dem PvE- und PVP-Gameplay von Conan Exiles eine völlig neue Dimension verleihen werden und sind schon gespannt, was ihr dazu sagt.

AUFSTIEG VON BEGLEITERN UND LEIBEIGENEN

Wir führen außerdem ein Aufstiegssystem für Begleiter und Leibeigene ein, die euch folgen können. Steigt ein Getreue auf, verbessern sich seine Werte und er erhält spezielle Bonusvorteile.

Frisch platzierte Getreuen haben Stufe 0 und einen Basissatz von Attributen. Gruppierung und Stufe bestimmen die Zuwachsraten und Basisattribute, damit ähnliche Begleiter und Leibeigene niemals identisch sind. Wählt im Radialmenü „Info“, um einen Blick auf die Attribute eines Getreuen zu werfen.

Tötet ihr Gegner, wenn euch ein Begleiter oder Leibeigener folgt, erhält dieser Erfahrungspunkte. Handwerk, Erkundung und andere Aktivitäten gewähren keine EP. Begleiter/Leibeigene erhalten nur dann Erfahrungspunkte, wenn sie euch folgen. Steigen Begleiter/Leibeigene auf, erhalten sie Vorteile, die ihre Fähigkeiten erweitern und ihren Attributen Boni gewähren. Je spezialisierter ein Vorteil ist, desto größer ist der Bonus.

Weitere Informationen zum Aufstiegssystem der Begleiter/Leibeigenen findet ihr in unseren Foren und in diesem FAQ.

OBERGRENZE FÜR LEIBEIGENE/BEGLEITER

Begleiter/Leibeigene werden zukünftig zu einer begrenzt verfügbaren Ressource. Dies gilt für Kämpfer, Bogenschützen, Tänzer und alle Begleiter bzw. Reittiere. Handwerker sind ausgenommen, da diese technisch betrachtet als Objekte gelten.

Sobald die Obergrenze für Leibeigene/Begleiter live geht, gibt es eine Übergangsfrist, in der ihr alte Begleiter und Leibeigene im Radialmenü mit dem Befehl „Bande brechen“ aus euren Diensten entlassen könnt. Nach dieser Übergangsfrist werden zufällige Begleiter/Leibeigene entfernt, bis die Obergrenze eingehalten wird.

Denkt daran, dass nach der Einführung des Aufstiegssystems einzelne Leibeigene und Begleiter deutlich stärker sein werden.

Private Server können das System nutzen, sind dazu aber nicht verpflichtet. Server-Administratoren können außerdem die maximale Zahl von Leibeigenen pro Spieler festlegen.

RIDERS OF HYBORIA-PACK

Neben dem Reittiere-Update ist auch das Riders of Hyboria-Pack verfügbar. Dieser DLC enthält neue Rüstungssets, neue Waffen-Skins sowie verschiedene Stall-Gebäudeteile, mit denen ihr einen perfekten Stall für eure neuen Reittiere errichten könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Februar 2020
M D M D F S S
« Dez    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  
Neueste Themen
Aktuelle Antworten